CSENPL
Anmeldung

Region

Die Stadt Jíčín (Jitschin) befindet sich in der zauberhaften Landschaft des Jičiner (Jitschiner) Hügellandes, praktisch in der Mitte Barockkomponierten Landschaft, die sehr reich an die natürlichen und historischen Sehenswürdigkeiten ist. Deshalb zieht sie die Aufmerksamkeit von den Touristen aus der Heimat sowie auch aus der ganzen Welt.

Dank ihrer Lage, die natürlicher Eingang ins zauberhafte Böhmen Gebiet ist, wird auch sehr oft wie Tor ins Böhmische Paradies genannt. Historisch handelt sich um das zweite touristisch bedeutende Gebiet (nach dem nahe gelegenen Riesengebirge), das heutzutage auch im Ausland bekannt ist.

In die Kultur-historische Landschaft der Stadt Jíčín, die zirka 90 Kilometer nordöstlich von Prag entfernt ist, greifen vier unterschiedliche Typen der Landschaft ein: das bewaldete Gebirgsvorland von Riesengebirge, das längst anschließende Vulkan-Gebiet, die Felsen Sandstein Stadt und die Elbebene.

Das Verwaltungsgebiet des Bezirkes Jíčín – die Gemeinden mit dem erweiterten Wirken, umfasst die Fläche 59.666 ha d.h. Katastralgebiet 77 Gemeinden, es hat ca.47 000 Einwohner (früher Das Bezirk mit 80 000 – geteilt auf Jíčín mit 47 000, Hořice 13 000,Nová Paka 18 000).

Auf den Spuren Albrechts von Waldstein Räuber Rumcajs Auf den Spuren der Sagen des Böhmischen Paradieses Puzzle
 
Znak města JičínMěsto Jičín © 2017  |  tel.: 493 545 111  |  e-mail: posta@mujicin.cz  |  Kontakte  | Odkazy: CzechTourism | Touratlas
Tento projekt je financován z fondu Evropské unieSdružení Český ráj
load